Angebote zu "Wirkung" (27 Treffer)

Kategorien

Shops

Wirkung von Schulgartenerfahrung auf die Wahrne...
19,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wirkung von Schulgartenerfahrung auf die Wahrnehmung pflanzlicher Biodiversität durch Grundschulkind ab 19 € als Taschenbuch: Inklusive CD mit der Originaldissertation und den verwendeten Fragebögen und Pflanzenlisten Sachunterrichtsdidaktik und Grundschulpädagogik. mit 1 CD. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Pädagogik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Klassenkomposition, Migrationshintergrund und L...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schulpädagogische Studien, in denen der Fragestellung nachgegangen wird, w- che Bedingungen dazu beitragen, Erfolg oder Misserfolg in Bildungskarrieren zu beeinflussen, sind in Deutschland immer noch die Ausnahme. Es gibt zwar - zwischen eine Reihe von Untersuchungen, die querschnittlich angelegt sind, in denen soziale Disparitäten als Einflussfaktor auf den Bildungserfolg identifiziert worden sind, aber die Art der Untersuchung ließ in diesen Fällen nur hypothe- sche Aussagen in Bezug auf Ursachen und Wirkungen zu. Benötigt werden Längsschnittuntersuchungen, die es erst ermöglichen, Wirkungen für Ursachen zu identifizieren. Frau Bellin hat in ihrer Arbeit zwei Fragestellungen verfolgt, die in der bisherigen Forschung bei Kindern mit Migrationshintergrund immer wieder diskutiert wurden. Dass erstens soziale Disparitäten gerade in Bezug auf den mangelnden Schulerfolg dieser Gruppe von Kindern eine wichtige Rolle spielen, bedarf keiner besonderen Begründung. Wie allerdings zweitensKom- sitionseffekte von Klassen und Kontextfaktoren eine zusätzliche Wirkung a- üben, ist bisher in entsprechenden Studien nicht untersucht worden. Insofern liefert dieses Buch einen wesentlichen Beitrag für die weitere Diskussion der - sonderen Problematik, vor die Schulen und Lehrkräfte beim Unterricht von K- dern mit Migrationshintergrund gestellt sind. Methodisch ist die Verwendung von Mehrebenenanalysen geeignet, den Einfluss auf verschiedenen Aggreg- ebenen zu kontrollieren. Insbesondere für die Arbeit und Gestaltung des Unt- richts in Grundschulen werden Forschungsergebnisse vorgestellt, die geeignet - scheinen, zukünftige bildungspolitische Entscheidungen zu beeinflussen. Auch für die Grundschulpädagogik gibt die vorliegende Arbeit wesentliche Impulse. Prof. Dr.

Anbieter: buecher
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Klassenkomposition, Migrationshintergrund und L...
56,53 € *
ggf. zzgl. Versand

Schulpädagogische Studien, in denen der Fragestellung nachgegangen wird, w- che Bedingungen dazu beitragen, Erfolg oder Misserfolg in Bildungskarrieren zu beeinflussen, sind in Deutschland immer noch die Ausnahme. Es gibt zwar - zwischen eine Reihe von Untersuchungen, die querschnittlich angelegt sind, in denen soziale Disparitäten als Einflussfaktor auf den Bildungserfolg identifiziert worden sind, aber die Art der Untersuchung ließ in diesen Fällen nur hypothe- sche Aussagen in Bezug auf Ursachen und Wirkungen zu. Benötigt werden Längsschnittuntersuchungen, die es erst ermöglichen, Wirkungen für Ursachen zu identifizieren. Frau Bellin hat in ihrer Arbeit zwei Fragestellungen verfolgt, die in der bisherigen Forschung bei Kindern mit Migrationshintergrund immer wieder diskutiert wurden. Dass erstens soziale Disparitäten gerade in Bezug auf den mangelnden Schulerfolg dieser Gruppe von Kindern eine wichtige Rolle spielen, bedarf keiner besonderen Begründung. Wie allerdings zweitensKom- sitionseffekte von Klassen und Kontextfaktoren eine zusätzliche Wirkung a- üben, ist bisher in entsprechenden Studien nicht untersucht worden. Insofern liefert dieses Buch einen wesentlichen Beitrag für die weitere Diskussion der - sonderen Problematik, vor die Schulen und Lehrkräfte beim Unterricht von K- dern mit Migrationshintergrund gestellt sind. Methodisch ist die Verwendung von Mehrebenenanalysen geeignet, den Einfluss auf verschiedenen Aggreg- ebenen zu kontrollieren. Insbesondere für die Arbeit und Gestaltung des Unt- richts in Grundschulen werden Forschungsergebnisse vorgestellt, die geeignet - scheinen, zukünftige bildungspolitische Entscheidungen zu beeinflussen. Auch für die Grundschulpädagogik gibt die vorliegende Arbeit wesentliche Impulse. Prof. Dr.

Anbieter: buecher
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Klassenkomposition, Migrationshintergrund und L...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schulpädagogische Studien, in denen der Fragestellung nachgegangen wird, w- che Bedingungen dazu beitragen, Erfolg oder Misserfolg in Bildungskarrieren zu beeinflussen, sind in Deutschland immer noch die Ausnahme. Es gibt zwar - zwischen eine Reihe von Untersuchungen, die querschnittlich angelegt sind, in denen soziale Disparitäten als Einflussfaktor auf den Bildungserfolg identifiziert worden sind, aber die Art der Untersuchung ließ in diesen Fällen nur hypothe- sche Aussagen in Bezug auf Ursachen und Wirkungen zu. Benötigt werden Längsschnittuntersuchungen, die es erst ermöglichen, Wirkungen für Ursachen zu identifizieren. Frau Bellin hat in ihrer Arbeit zwei Fragestellungen verfolgt, die in der bisherigen Forschung bei Kindern mit Migrationshintergrund immer wieder diskutiert wurden. Dass erstens soziale Disparitäten gerade in Bezug auf den mangelnden Schulerfolg dieser Gruppe von Kindern eine wichtige Rolle spielen, bedarf keiner besonderen Begründung. Wie allerdings zweitens Kom- sitionseffekte von Klassen und Kontextfaktoren eine zusätzliche Wirkung a- üben, ist bisher in entsprechenden Studien nicht untersucht worden. Insofern liefert dieses Buch einen wesentlichen Beitrag für die weitere Diskussion der - sonderen Problematik, vor die Schulen und Lehrkräfte beim Unterricht von K- dern mit Migrationshintergrund gestellt sind. Methodisch ist die Verwendung von Mehrebenenanalysen geeignet, den Einfluss auf verschiedenen Aggreg- ebenen zu kontrollieren. Insbesondere für die Arbeit und Gestaltung des Unt- richts in Grundschulen werden Forschungsergebnisse vorgestellt, die geeignet - scheinen, zukünftige bildungspolitische Entscheidungen zu beeinflussen. Auch für die Grundschulpädagogik gibt die vorliegende Arbeit wesentliche Impulse. Prof. Dr.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Klassenkomposition, Migrationshintergrund und L...
78,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Schulpädagogische Studien, in denen der Fragestellung nachgegangen wird, w- che Bedingungen dazu beitragen, Erfolg oder Misserfolg in Bildungskarrieren zu beeinflussen, sind in Deutschland immer noch die Ausnahme. Es gibt zwar - zwischen eine Reihe von Untersuchungen, die querschnittlich angelegt sind, in denen soziale Disparitäten als Einflussfaktor auf den Bildungserfolg identifiziert worden sind, aber die Art der Untersuchung liess in diesen Fällen nur hypothe- sche Aussagen in Bezug auf Ursachen und Wirkungen zu. Benötigt werden Längsschnittuntersuchungen, die es erst ermöglichen, Wirkungen für Ursachen zu identifizieren. Frau Bellin hat in ihrer Arbeit zwei Fragestellungen verfolgt, die in der bisherigen Forschung bei Kindern mit Migrationshintergrund immer wieder diskutiert wurden. Dass erstens soziale Disparitäten gerade in Bezug auf den mangelnden Schulerfolg dieser Gruppe von Kindern eine wichtige Rolle spielen, bedarf keiner besonderen Begründung. Wie allerdings zweitens Kom- sitionseffekte von Klassen und Kontextfaktoren eine zusätzliche Wirkung a- üben, ist bisher in entsprechenden Studien nicht untersucht worden. Insofern liefert dieses Buch einen wesentlichen Beitrag für die weitere Diskussion der - sonderen Problematik, vor die Schulen und Lehrkräfte beim Unterricht von K- dern mit Migrationshintergrund gestellt sind. Methodisch ist die Verwendung von Mehrebenenanalysen geeignet, den Einfluss auf verschiedenen Aggreg- ebenen zu kontrollieren. Insbesondere für die Arbeit und Gestaltung des Unt- richts in Grundschulen werden Forschungsergebnisse vorgestellt, die geeignet - scheinen, zukünftige bildungspolitische Entscheidungen zu beeinflussen. Auch für die Grundschulpädagogik gibt die vorliegende Arbeit wesentliche Impulse. Prof. Dr.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Unterrichtsbestandteil Hausaufgaben - wann sind...
13,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, Note: 1,3, Technische Universität Dresden (Institut für Schulpädagogik und Grundschulpädagogik), Veranstaltung: Unterricht und allgemeinde Didaktik, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Unterricht besteht aus vielen kleinen Teilen, die sich zu einem grossen Ganzen zusammenfügen und die Lehr-Lern-Erfolge innerhalb der Klasse beeinflussen. Hausaufgaben sind ein Bestandteil des Unterrichts, welcher vielen kontroversen Diskussionen ausgesetzt ist. Darum möchte ich mich mit diesem Teilbereich eines erfolgreichen Unterrichts beschäftigen, um feststellen zu können, inwiefern Hausaufgaben effizient sind. Dabei stütze ich mich vor allem auf die handlungsorientierte Didaktik von Britta Kohler und Georg E. Becker, da diese besonders auf die Vor- und Nachteile von Hausaufgaben eingehen und sich mit möglichen Lösungen beschäftigen, um Hausaufgaben sinnvoll in die Unterrichtspraxis zu integrieren. Wie der Gliederung entnommen werden kann, beginne ich mit dem Pro und Kontra zu Hausaufgaben im Allgemeinen und fahre dann mit den unterschiedlichen Sichtweisen aller Betroffenen fort. Dazu gehören Lehrer, Schüler2 und auch Eltern. Weiterhin möchte ich mich zum sinnvollen Erteilen von Hausaufgaben äussern, da dies den Kernpunkt einer erfolgreichen Praxis darstellt. Auch das Kontrollieren und Bewerten von Hausaufgaben sollte gut überlegt und regelmässig angewendet werden. Zum Schluss beschäftige ich mich mit Wirkung und Ziel von Hausaufgaben und einer ausgewogenen Hausaufgabenqualität. Dabei werde ich auf unterschiedliche Quellen aufbauen. Der Grossteil der von mir genutzten Literatur ist aus den 1980iger-Jahren, dennoch bin ich der Meinung, dass deren Aussagen und Inhalte nicht an Bedeutung verloren haben. Die Problemstellung ist zu heutiger Zeit die gleiche. Meine Schwerpunkte und Interessen liegen hauptsächlich bei einem positiven Einsatz von Hausaufgaben, da diese, meiner Meinung nach, aus einer erfolgreichen Unterrichtspraxis nicht wegzudenken sind.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Förderung der Autonomieentwicklung im Umgang mi...
46,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Pädagogik - Kindergarten, Vorschule, frühkindl. Erziehung, Note: 1,1, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Erziehungswissenschaften), Veranstaltung: Grundschulpädagogik, Sprache: Deutsch, Abstract: Autonomie hat in den vergangenen Jahrzehnten als Erziehungsziel zunehmend an Bedeutung gewonnen und spielt besonders im westlichen Kulturraum eine wichtige Rolle. In einer pluralistischen, demokratischen Gesellschaft wie der unseren wird der Mensch in verschiedenen Bereichen seines Lebens immer wieder mit Wahlmöglichkeiten konfrontiert: von der Bundestagswahl über die Berufswahl bis hin zur Entscheidungen über das abendliche Fernsehprogramm. Vor allem bei bedeutsamen, folgenschweren Entscheidungen wird ein begründetes, durchdachtes Urteil erwartet, keine blinde Übernahme der Meinung eines anderen oder die reine Befolgung des Willens der Eltern. Diese Entscheidungsfreiheit wird nicht erst Erwachsenen gewährt, sie setzt im Alltag das eigenständige Fällen von Entscheidungen schon relativ früh als selbstverständlich voraus. Autonomie ist aber nicht von Natur aus gegeben, sondern muss in einem langen Prozess, der das ganze Leben durchzieht, entwickelt und erprobt werden. Diese Entwicklung von Autonomie spielt im Jugendalter eine besondere Rolle, sie beginnt aber schon viel früher. Die vorliegende Arbeit mit dem Titel 'Autonomie und Kinderliteratur in der Grundschule' beschäftigt sich mit der Frage, inwieweit Kinderliteratur über Potential verfügt, um die Autonomieentwicklung von Kindern im Grundschulalter zu unterstützen. In diesem Zusammenhang soll darauf eingegangen werden, ob und warum der Umgang mit Kinderliteratur eine unterstützende Wirkung für die Autonomieentwicklung haben kann. Im vorletzten Kapitel der Arbeit geht es um das Kinderbuch 'Ronja Räubertochter' von Astrid Lindgren aus dem Jahre 1982. Die Autonomieentwicklung Ronjas im Laufe der Geschichte wird mit der Entwicklungsaufgabe Autonomie aus entwicklungspsychologischer Sicht verglichen, um auf Grundlage der vorausgehenden Kapitel Schlussfolgerungen über die mögliche Wirkung von Kinderliteratur wie dieser auf die Autonomieentwicklung zu ziehen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Unterrichtsbestandteil Hausaufgaben - wann sind...
4,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, Note: 1,3, Technische Universität Dresden (Institut für Schulpädagogik und Grundschulpädagogik), Veranstaltung: Unterricht und allgemeinde Didaktik, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Unterricht besteht aus vielen kleinen Teilen, die sich zu einem grossen Ganzen zusammenfügen und die Lehr-Lern-Erfolge innerhalb der Klasse beeinflussen. Hausaufgaben sind ein Bestandteil des Unterrichts, welcher vielen kontroversen Diskussionen ausgesetzt ist. Darum möchte ich mich mit diesem Teilbereich eines erfolgreichen Unterrichts beschäftigen, um feststellen zu können, inwiefern Hausaufgaben effizient sind. Dabei stütze ich mich vor allem auf die handlungsorientierte Didaktik von Britta Kohler und Georg E. Becker, da diese besonders auf die Vor- und Nachteile von Hausaufgaben eingehen und sich mit möglichen Lösungen beschäftigen, um Hausaufgaben sinnvoll in die Unterrichtspraxis zu integrieren. Wie der Gliederung entnommen werden kann, beginne ich mit dem Pro und Kontra zu Hausaufgaben im Allgemeinen und fahre dann mit den unterschiedlichen Sichtweisen aller Betroffenen fort. Dazu gehören Lehrer, Schüler2 und auch Eltern. Weiterhin möchte ich mich zum sinnvollen Erteilen von Hausaufgaben äussern, da dies den Kernpunkt einer erfolgreichen Praxis darstellt. Auch das Kontrollieren und Bewerten von Hausaufgaben sollte gut überlegt und regelmässig angewendet werden. Zum Schluss beschäftige ich mich mit Wirkung und Ziel von Hausaufgaben und einer ausgewogenen Hausaufgabenqualität. Dabei werde ich auf unterschiedliche Quellen aufbauen. Der Grossteil der von mir genutzten Literatur ist aus den 1980iger-Jahren, dennoch bin ich der Meinung, dass deren Aussagen und Inhalte nicht an Bedeutung verloren haben. Die Problemstellung ist zu heutiger Zeit die gleiche. Meine Schwerpunkte und Interessen liegen hauptsächlich bei einem positiven Einsatz von Hausaufgaben, da diese, meiner Meinung nach, aus einer erfolgreichen Unterrichtspraxis nicht wegzudenken sind.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Bilderbuchanalyse von 'Hier ist alles anders' v...
1,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Rezension / Literaturbericht aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Sachunterricht, Heimatkunde (Grundschulpädagogik), Note: 1, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Veranstaltung: Sachunterricht in der Grundschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Obwohl das Bilderbuch 'Hier ist alles irgendwie anders' nicht zu den Kaufhausbilderbüchern gezählt werden kann, sind die Illustrationen überwiegend stereotypisiert. Denn Stefan und Stefanie, sowie seine Freunde David, Patrick und Julia und auch seine Kuscheltiere und die Katze weisen Merkmale des Kindchenschemas auf: Sie haben grosse runde Köpfe, kleine zierliche Körper, Stupsnasen, grosse Augen und einen kleinen Mund. Weiterhin sind die Illustrationen sehr grob gezeichnet und verzichten auf Details. Dadurch, dass Birgit Antoni die Figuren mit dicken schwarzen Umrissen versieht, bekommen sie eine plakative Wirkung. Dieser Eindruck wird durch die kräftigen flächigen Farben noch zusätzlich verstärkt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot