Angebote zu "Unterrichtsstunde" (76 Treffer)

Kategorien

Shops

Heimat- und Sachkunde in der Klassenstufe 4 zum...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sachunterricht, Heimatkunde (Grundschulpädagogik), Note: 1,3, , Sprache: Deutsch, Abstract: Praktikumsmappe einer Lehrprobe im FachHeimat- und Sachkunde in Klasse vier zum Thema"Medien"1. Einleitung und Begründung der ThematikDie vorliegende Hausarbeit einer ausgearbeiteten Unterrichtsstunde mit dem Thema "Medien in meiner Welt" entstand im Rahmen des Schulpraktikums im Fach Heimat- und Sachkunde.Medien nehmen in unserer Gesellschaft eine immer größer werdende Schlüsselrolle ein. Aus der Öffentlichkeit wurde spätestens seit den achtziger Jahren eine Medienöffentlichkeit, aus deren Medienbestimmtheit wir uns nicht mehr entziehen können.Auch unsere private Wirklichkeitswahrnehmung wird längst von Mediensystemen, wie beispielsweise der Werbung, beeinflusst. So ist es kaum verwunderlich, dass jeder Mensch Medien täglich zu den vielfältigsten Zwecken nutzt, doch oftmals ein fundiertes Wissen übersie fehlen.(1)Vor allem Kinder und Jugendliche widmen heute einen erheblichen Teil ihrer Freizeit der Nutzung von Medien. Damit erhalten die Medien im Leben der Schüler eine besondere Bedeutung, die nicht ohne Folgen bleibt. Soll die Verwendung der verschiedenartigsten Medien in einer sinnvollen Weise von den Lernenden durchgeführt werden, so bedarf es einer umfassenden Medienkompetenz. Eine Auseinandersetzung mit pressanten Medienfragen unserer Gesellschaft ist dabei zwingend notwenig, auch wenn diese erst zu einem größeren Bestandteil der Sekundarstufe eins und zwei werden.(2)Die Ausbildung eines fundierten, breiten Wissens über Medien und die damit verbundene Fähigkeit, sie funktional zu bedienen, gehören heute zu den Herausforderungen der Gesellschaft an pädagogische und erzieherische Institutionen wie der Grundschule. Daher besteht der Anlass, sich näher mit den Medien zu beschäftigen, ihre Grundlagen undArbeitsweisen sowie ihre Funktionen und Wirkungen kennen zu lernen. Diese sind Zielstellungen, die letztlich eine Medienkompetenz zur Folge haben und somit einen positiven Beitrag zur Bildung und zum Erhalt unserer Gesellschaft leisten sollen.________(1) Vgl. Faulstich, W.: Grundwissen Medien, 2. Auflage Wilhelm Fink Verlag, München 1994, S. 7(2) Vgl. Tulodziecki, G.: Medienerziehung in Schule und Unterricht, Julius Klinkhardt Verlag, Bad Heilbrunn 1988, S.5[...]

Anbieter: Dodax
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Unterrichtsstunde: Wir machen einen Obstsalat (...
10,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Sachunterricht, Heimatkunde (Grundschulpädagogik), Note: bestanden, Universität Regensburg (Heimat- und Sachunterricht), Sprache: Deutsch, Abstract: Das Unterrichtsthema Obstsalat stammt aus dem Lehrplan für den Heimat- und Sachunterricht der 2. Klasse. Als Grobziel wird hier folgendes vorgegeben: - 2.2.4 Heimisches Obst und Früchte aus anderen klimatischen Regionen unterscheiden und benennen (Lehrplan 2000, S.112) Feinziele sind demnach Folgende: Die Schüler sollen: - Obst kategorisieren können - Obst in essbare und nicht essbare Teile unterscheiden können - einen Obstsalat zubereiten können - Obst erkennen und zeichnen können Der Beginn der Unterrichtsstunde erfolgt mit einem kleinen Schauspiel. Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass Kinder so etwas fasziniert. Der Dialog stammt aus der Lebenswelt der Kinder, deshalb können sie sich bestimmt gut mit der Person des Kindes identifizieren. Sind die Kinder erst mal motiviert ist es einfach auch theoretische Vorgehensweisen zu erklären. Die Einordnung der Früchte in die Kategorien 'Südfrüchte', 'Traubenfrüchte' und 'Kernobst' wurde bereits durchgenommen und stellt hier nur noch einmal eine Wiederholung dar. Anschliessend geht das Schauspiel weiter, in dem das Kind erklärt, dass Obst nicht schmecke. Dies entspricht wahrscheinlich auch der Einstellung einiger Kinder in der Klasse. Hier folgt auch die Zielangabe, ein leckerer Obstsalat soll zubereitet werden. [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Schulpraktische Übungen: Mathematik in der Klas...
8,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Praktikumsbericht / -arbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Mathematik - Mathematik als Schulfach, Note: keine Benotung, Universität Rostock (Grundschulpädagogik), Veranstaltung: Schulpraktische Übungen Mathematik, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Unterrichtsstunde liegt das Themengebiet Sachaufgaben zu Grunde. Ziele der Stunde sind das Trainieren und Festigen von Textverständnis und die Schülerin und Schüler sollen lernen bekannte Rechenoperationen selbstständig auf sachbezogene Inhalte zu beziehen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Hebel. Wie funktioniert eine Wippe? (Sachunterr...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Sachunterricht, Heimatkunde (Grundschulpädagogik), Note: 1,0, Universität Regensburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Es handelt sich um eine ausgearbeitete Unterrichtsstunde zum Hebelprinzip in der Grundschule (Klasse 3 oder 4) mit theoretischer Fundierung. Im Perspektivrahmen lässt sich die Thematik 'Hebel - Wie funktioniert eine Wippe?' unter Technik und Kultur verorten. Die Kinder betrachten das Alltagsprinzip ,Hebel' aus technischer Perspektive, indem sie selbst Versuche durchführen und damit Bereiche technischer Wirkmechanismen streifen. Sie stellen Fragen zu Vorgängen, die sich ihnen noch nicht erschlossen haben, gelangen mittels eigenständigen und gemeinsamen Handelns durch geeignete Versuche zu Erkenntnissen und erfassen beziehungsweise verstehen Zusammenhänge und Vorgehensweisen, wie zum Beispiel das Hebelgesetz.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Unser Reiseführer für Kinder (Unterrichtsentwur...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Sachunterricht, Heimatkunde (Grundschulpädagogik), Note: 1,0, Studienseminar für Lehrämter an Schulen Paderborn, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vierte Lernaufgabe 'Unser Reiseführer entsteht!' ist für etwa acht Unterrichtsstunden ausgelegt. In Expertengruppen recherchieren die SuS zu ihrem gewählten Themengebiet im Internet, in Büchern und Infobroschüren. Anschliessend werten sie die gesammelten Informationen aus und erstellen für ihr Themengebiet die Seiten im Reiseführer. Bei der gezeigten Unterrichtsstunde handelt es sich um die vierte Stunde innerhalb der Lernaufgabe.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Kragbrücken bauen
4,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sachunterricht, Heimatkunde (Grundschulpädagogik), Note: 1, Studienseminar Braunschweig für das Lehramt an Gymnasien, Sprache: Deutsch, Abstract: Groblernziel der Unterrichtseinheit Die Schülerinnen und Schüler sollen Erfahrungen mit dem Werkstoff Holz sammeln und vertiefen. Sie sollen wesentliche Merkmale des Gebauten erkennen und grundlegende Begriffe der Statik handelnd erfahren. Groblernziel der Unterrichtsstunde Die Schülerinnen und Schüler sollen Einsichten in die Grundprinzipien der Kragbauweise gewinnen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Praktische Beispiele zum Prinzip der Zielorient...
6,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sachunterricht, Heimatkunde (Grundschulpädagogik), Note: 1, Universität Passau, Sprache: Deutsch, Abstract: Natürlich ist das Prinzip de Zielorientierung, eines der wichtigsten Unterrichtsprinzipien, dennoch nicht frei von jeglichen Kritikpunkten. Im Folgenden sollen nun noch kurz die Möglichkeiten und Grenzen des Prinzips umrissen werden. 'Die Stärke eines Unterrichts, der sich an das Prinzip der Zielorientierung/Zielverständigung hält, liegt in seiner Zweckrationalität und Kontrollierbarkeit. Beide können die Effizienz der schulischen Lernprozesse steigern.' Der so konzipierte Unterricht ist für die Schüler leichter nachvollziehbar und er erkennt eher, was von ihm verlangt wird. Wichtig für das Gelingen von gutem Unterricht ist es, nicht nur ein durchgeplantes Artikulationsschema zu haben, welches ja auch viele Mutmassungen und Unsicherheiten enthält, sondern sich darüber klar zu werden, an welchen Stellen im Unterrichtsverlauf der Schüler kommunikativ mit einbezogen werden sollte, um die Unterrichtsziele zu erreichen. Weiterhin ist es entscheidend, dass sich der Lehrer dessen bewusst ist, dass ein zielorientierter Unterricht zugleich die Berücksichtigung sozialer und affektiver Prozesse beim Lernen beinhaltet, was bedeutet, dass es nicht um ein Lernen im Gleichschritt geht, sondern jeder Schüler auf dem für ihn geeignetesten Lernweg zum Ziel gelangen soll. Als Einwand gegen die blosse Lernzielorientierung kann gelten, dass durch den Primat der Ziele die Inhaltlichkeit des Lernstoffes reduziert und funktionalisiert wird, wobei die Inhalte selbst an eigenem Wert verlieren; ebenso ist es nicht möglich, das Lernen der Schüler technologisch zu organisieren, denn dem widerspricht die ganzheitliche Erlebnis- und Lernweise der Kinder. An dieser Stelle möchte ich nochmals auf das Anfangs genannte Zitat Magers zurückkommen: 'Wer nicht genau weiss, wohin er will, braucht sich nicht zu wundern, wenn er ganz woanders ankommt!' Grundsätzlich kann man nun zum Prinzip der Zielorientierung sagen, wenn '(...)zwischen Lehrer und Schülern Klarheit über das Ziel des Lernens in der Unterrichtsstunde [besteht], kann der Weg dorthin gemeinsam methodisch geschickt geplant und der Unterrichtserfolg am Schluss auch von den Schülern selbst erfasst werden.'

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Unterrichtseinheit: Vögel im Winter (1. Klasse)
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Sachunterricht, Heimatkunde (Grundschulpädagogik), Note: 1,5, Pädagogische Hochschule Heidelberg (Institut für Sachunterricht), Veranstaltung: Fachpraktikum, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Für den Einstieg in die Unterrichtsstunde 'Vögel im Winter' gibt es verschiedene Möglichkeiten, die sinnvoll erscheinen. Zum einen könnte mit dem Vorspielen verschiedener Vogelstimmen begonnen werden. Eine andere Möglichkeit ist der Einstieg über eine Vogelhandpuppe, welche den Kindern anstelle der Lehrperson verschiedene Vogelarten in Form von Präparaten oder einer Farbprojektion vorstellt und anschliessend ein Gespräch über die Probleme der Vögel durch falsche Fütterung einleitet. Eine dritte Alternative ist, direkt über verschiedene Stopfpräparate (stummer Impuls) einzusteigen. Letztendlich soll in geplanter Stunde der Einstieg über ein auf Folie abgebildetes Futterhaus (stummer Impuls) erfolgen. Diese Alternative halte ich für die sinnvollste, weil der Focus neben den verschiedenen Arten zugleich auch auf den Winter und die damit verbundene Vogelfütterung gelenkt wird und die Kinder zuerst einmal selbst die Möglichkeit haben zu überlegen, welche Vögel in unseren Breiten überwintern.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Die soziale Frage im 19. Jahrhundert: Die Maxhü...
11,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Sachunterricht, Heimatkunde (Grundschulpädagogik), Universität Regensburg (Institiut der Didaktik der Geschichte), Veranstaltung: Didaktik der Geschichte - Das lange 19. Jahrhundert, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Umsetzung einer Unterrichtsstunde bezüglich des Themas der sozialen Frage wird in dieser Arbeit anhand der Maxhütte in Sulzbach- Rosenberg im 19. Jahrhundert beschrieben. Die Methode der Bildbetrachtung und -analyse werden im Besonderen verwendet und den Schülern eine abwechslungsreiche Unterrichtsform dargeboten. Lernziele: Die Schüler sollen unterschiedlicher Methoden zur Arbeit mit Bildern kennenlernen und anwenden können. Die Arbeitsverhältnisse von Fabrikarbeitern im 19. Jahrhundert sollen durch die Bildarbeit vom regionalen Standpunkt aus auf ganz Deutschland ausweitend erfahren werden. Ein Ausblick auf die allgemeine soziale Lage der Arbeiter soll erfahren werden und zum Nachdenken über Möglichkeiten zur Verbesserung anregen. Die soziale Kompetenz der Schüler soll gefördert werden, sie sollen somit in der Lage sein als Gruppe einen Arbeitsauftrag zu bearbeiten und anschliessend zu präsentieren.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot